Zum Inhalt springen

Ordinär und heilig zugleich: Wir lesen Nick Cave! – Mit Marco Michalzik

Der Australier Nick Cave ist aus der Popkultur nicht mehr wegzudenken. Dabei ist er nicht nur als Musiker mit den ‚Bad Seeds‘ unterwegs, sondern veröffentlicht als Literat auch Romane und Gedichte. Seine Songs und Texte begleiten uns schon lange und waren zu verschiedenen Zeiten der Soundtrack unseres Lebens. Das gilt aber nicht nur für uns, sondern auch für ihn selbst: Immer wieder haben gravierende Lebensereignisse, wie z. B. der Verlust seiner Söhne, die Themen und Stimmungen seiner Kunst beeinflusst. In dieser Folge wollen wir ihn vor allem LESEN. Dafür haben wir uns unseren Freund und beinharten Nick-Cave-Fan Marco Michalzik eingeladen, haben uns gegenseitig Cave-Texte vorgelesen und über sie gesprochen. Wir diskutieren über ‚Into My Arms‘, ‚White Elephant‘, ‚Mermaids‘ und ‚Steve McQueen‘ und haben dabei eine Menge Spaß. Aber hört selbst! (Episodenbild: Shutterstock)

Über diese Tracks von Nick Cave sprechen wir:

Mermaids
Video: https://www.youtube.com/watch?v=PDFyd_no17o
Text: https://www.nickcave.com/lyric/mermaids/

Into my Arms
Video: https://www.youtube.com/watch?v=LnHoqHscTKE
Text: https://www.nickcave.com/lyric/into-my-arms/

Steve McQueen
Video: https://www.youtube.com/watch?v=LENdCgNcig0
Text: https://www.songtexte.com/songtext/nick-cave-and-the-bad-seeds/steve-mcqueen-g5b5abf24.html


White Elephant
Video: https://www.youtube.com/watch?v=lAExz5B0qb4
Text: https://www.nickcave.com/lyric/white-elephant/

3 Kommentare

  1. Birthe Birthe

    Mal wieder ein richtig geiler Talk. 🙂 Ich kannte von Nick Cave bisher auch nur Red Right Hand und Where the Wild Roses Grow, hab jetzt aber nebenbei ein paar andere Lieder gehört und natürlich vor allem die, über die ihr geredet habt. Seine Texte sind wirklich phänomenal!
    Ich entdecke so viel neue Kunst durch euch. Vielen Dank! 🙂

  2. der typ, der nicht zum schuss kommt der typ, der nicht zum schuss kommt

    ihr habt leider verpasst zu sagen, dass meerjungfrauen keine primären geschlechtsteile besitzen und daher m.e. das symbol schlechthin für unerfüllbare männliche sehnsüchte sind

    • Das ist ein Gedanke, der uns tatsächlich nicht eingefallen. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert