Kategorie Literatur

Jasmin Brückner: Liebe

(1)Als ich das erste Mal der großen Liebe begegnet bin, hat sie michüberschwemmt.Ich meine nicht: romantische Liebe.Ich meine: die große Liebe.Die, von der man sagt, dass sie über allem steht. Die sich in allem und durchalles hindurch in die Welt…

Marco Michalzik: Vom Fallen

Es gibt schöne Worte. Es gibt dieses Gefühl, völlig verstanden worden zu sein, von einem Satz, den man in einem Buch liest und dass es jemandem auf wundersame Weise gelungen ist, das auszudrücken, was man selbst gefühlt, aber nicht zu…

Olaf Euler: LIEBE

„Liebe Ist Eine Beschissene Empfindung“Finde ichWirklich?! Liebe – 5 Lässt Inständig Ergebene Bedauerndes Erinnern 4 Lenkt Irre Entzweite Behutsam Einzufühlen 3 Leitet Inspirierte Erneut Begehrliches Ersehnen 2 Leuchtet Innerlich Entschlossenen Beharrlich Einübungen 1 Liefert Interessiert Erstaunten Bezaubernde Erregung Liebe –…

Lilli Gebhard: Wahrheit

Wahrheit.Jeder hat eine.Manch einer gibt sie auf oder weg. Oder macht sich eine neue. Sie ist ersetzbar, austauschbar geworden. Und dennoch hat jeder eine, zu jeder Zeit. Eine eigene Wahrheit.Weil keiner will, dass ein anderer sie definiert, gibt es sie…

Lilli Gebhard: Ich wollte eine Blume sein

21. 2.Ich wollte eine Blume seinIch wollte keine Blume seinDu wirst bewundertbegehrt, gepflückt, ausgestelltDoch so vertrocknet jede Blumeund wird entsorgtDu musst unscheinbar seinübersehen werdennur so überlebst duoder ein Vogel werdenund davon fliegenaber wohin

Konstantin Stawenow: Streuobstwiesenpassion

1im Winter mit den Äpfeln sprechendenen die noch stehenüber die rote Haut fahrenihnen Wärme schenkenihren kleinen Riffeln nachgehenden Unberührten und Gefallenendie Jahresringe hinabsteigenzwischen all dem Schneeerfrorenen Gräsern und Aufgefressenemsich die Füße küssen lassenum dann wieder über den Zaun zu steigendie…

Jasmin Brückner: Feigen

Eine Realität wird zur Geschichte,wenn nacherzählt.Eine Geschichte wird dann real,wenn ausgesprochen. Ich schweige. Ich erzähle. Ich spreche aus. Schweige. Lass eine Pause. Spreche weiter. Und vom Balkon aus betrachte ich die Feigenblätter jetzt nur noch aus der Entfernung. Ich erzähle…