Zum Inhalt springen

Leben vor der Kamera und auf der Bühne – Wie ist das, Schauspieler zu sein, Benjamin Stoll?

Benjamin Stoll ist Schauspieler und Regisseur. Der Wahlberliner hat seine Ausbildung in Ulm gemacht und kennt die Arbeit vor der Kamera, aber auch auf der Bühne, und zwar sowohl für kleine, aber auch ziemlich große Produktionen. Unter anderem hat er für SOKO Wismar vor der Kamera gestanden, ist bei Amazon Prime in der X-Ray-Datenbank zu finden und spielte vor einem riesigen Publikum im Westfalen Stadion. Er erklärt uns, was Schauspiel eigentlich ist, worin der Unterschied zwischen dem Spiel auf der Bühne oder vor der Kamera besteht, wie er dazu gekommen ist, diesen Beruf zu lernen, warum wir Filme, Serien und Theaterstücke so lieben und was Schauspiel mit Sport zu tun hat.
Mit dieser Folge verabschieden wir uns in die Sommerpause. Danke für Euer Interesse und Euren Support! Wir hören uns Ende August wieder. Bis dahin!

3 Kommentare

  1. Bernhard Draxler Bernhard Draxler

    Hallo, eine Bitte: ich habe den Titel des zweiten Filmes, den Benjamin erwähnt hat, nicht verstanden. Wärt Ihr so lieb, ihn hier nochmal zu posten oder ev. sogar zu verlinken? Das wäre toll! Vielen Dank im voraus!

    • Hallo Bernhard! Das war der Film ‘Alles eine Frage der Zeit’ (About Time) von 2013. Liebe Grüße und einen schönen Sommer!

      • Bernhard Draxler Bernhard Draxler

        Thx a lot und schönen Sommer too!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Holler Box