Zum Inhalt springen

Autor: Gofi

Gofi Müller, Jahrgang 1970, ist Podcaster und Künstler und lebt mit seiner Familie in Marburg an der Lahn.

Was hat Beuys gesagt? “Jeder Mensch ist ein Künstler, ob er nun bei der Müllabfuhr ist, Krankenpfleger, Arzt, Ingenieur oder Landwirt. Da, wo er seine Fähigkeiten entfaltet, ist er Künstler.” Gilt das auch im Fußball? Klaro! Und auf jeden Fall und immer für Marcelo Bielsa!

Schreib einen Kommentar

Im Fußball redet man vom Mittelfeldregisseur und meint damit eigentlich den offensiven Spieler hinter den Stürmern. In unserem Gespräch über die Frage “Ist Fußball Kunst?” findet Jay irgendwann, dass der Begriff eher zum Trainer passen würde. Wie er darauf kommt?

Schreib einen Kommentar

Bei Leuten, die sich für Kunst begeistern, hat der Fußball oft keinen besonders guten Ruf. Wenn man sich für den Sport begeistert, dann mit einem eher ironischen Unterton. Das ist z. B. in Südamerika traditionell anders. Die ersten Fußballintellektuellen kommen von dort. Bei ihnen besteht kein Widerspruch darin, den Sport in politischen oder kunsttheoretischen Begriffen zu denken. Der große brasilianische Mittelfeldstar Socrates etwa hat sich selbst nicht als Leistungssportler, sondern als Künstler verstanden. In unserer neuen Folge gehen wir dieser Spur ein wenig nach, wie es im Kirchentags- und Kunstunterrichtdeutsch so schön heißt. Und das natürlich gewohnt unterhaltsam. Logisch.

Schreib einen Kommentar

Neulich hat Gofi ein Foto von einem Tümpel im Harz gepostet und geschrieben, dass er die Farben mag. Unserer Hörerin Anne Renée fand das auch. Sie fühlt sich durch den Erben-Podcast zum Kunstmachen ermutigt und malt, wenn die Kinder im Bett sind. Das Foto hat sie zu diesem Bild inspiriert. Stark, oder? We love it! Danke @_anne_renee_

Schreib einen Kommentar

Alles hat seine Zeit, weiß der Prediger. (Hammerbuch übrigens! Musst du lesen!) Nicht jede Lebensphase ist gut dafür, um den großen Wurf zu wagen. Aber hey: Phasen gehen vorbei. Und das Beste: Material sammeln für spätere Arbeiten kann man und sollte man immer. Das war der achte und letzte Tipp zum Thema ‘Kunstmachen im Alltag’, unsere aktuelle Folge. Haben dir unsere Tipps weitergeholfen? Schreibs in die Kommentare.

Schreib einen Kommentar

Dir ist oft langweilig? Das ist gut. Lass das Handy stecken. Langeweile ist eine Ressource. Tipp #7 aus unserer aktuellen Folge ‘Kunstmachen im Alltag – Wie zur Hölle soll das gehen?’

Schreib einen Kommentar

Was jetzt gerade nicht soooo nötig ist? Kunstmachen. Immer. Kennst du auch, oder? Dabei hat auch sie Rechte. Kunstrechte quasi. Und für die muss man manchmal kämpfen. Denn was wäre die Gesellschaft ohne Kunst? Sie wäre hässlicher. Tipp #6 aus unserer aktuellen Folge.

Schreib einen Kommentar

Das hier ist richtig schwer. So wie Sport machen. Oder jeden Abend Serie gucken. Oder öfter zu Fuß gehen. Oder manchmal auf Fleisch zu verzichten. Ach, machst du schon alles? Dann kriegst du das hier auch hin. Tipp #5 aus unserer aktuellen Folge ‘Kunstmachen mitten im Alltag – Wie zur Hölle soll das gehen?’

Schreib einen Kommentar

Du kennst das schon längst aus dem Kino: Es ist alles in dir, Baby. Alle deine guten Ideen schlummern bereits im Verborgenen. Anlässe bringen sie zum Vorschein. Und das Schöne ist: Anlässe kannst du dir selbst schaffen. Die müssen nicht vom Himmel fallen, sondern die kann man planen. Tipp #4 aus unserer aktuellen Folge.

Schreib einen Kommentar

Jay hatte den ganz großen Vorteil, dass er schon früh als Musik-Comedian voll durchstarten durfte. Er weiß also, wovon er redet, der alte Sack, wenn er jüngeren Kolleg*innen einschärft: Hau alles raus. Und zwar JETZT. Dies ist Tipp #3 aus unserer aktuellen Folge.

Schreib einen Kommentar
Holler Box